Too Much Pussy!

Inhalt

Sie sind Aktivistinnen, Künstlerinnen, Schriftstellerinnen, Musikerinnen, Sexarbeiterinnen, Pornostars. Sie stammen aus Europa und aus Amerika. Sie vereinen verschiedene sexuelle (Un-)Orientierungen: sieben jungen Frauen und ihre wilden Abenteuer bei einer Sex-Performance-Kunst-Tour im Sommer 2009 in Paris, Berlin, Stockholm und anderen Städten. Dieser Film zeigt ihre Reise, ihre Erfahrungen und die Schnittpunkte von Shows und Leben der Protagonistinnen im Spannungsfeld zwischen Pornografie, Kunst und Politik, Darstellung und Wirklichkeit. Ein sex-positives Manifest.

Szenenbilder