Julchen und Jettchen

Inhalt

In einem Mädcheninternat in der Schweiz werden zwei Neuankömmlinge freudig in den Kreis der Mitschülerinnen aufgenommen: Julchen und Jettchen, zwei süße Apotherkerstöchter. Mit den beiden erweitern sich nämlich auch die Möglichkeiten für vergnügte lesbische Spielchen! Die Heimleitung sieht großzügig über die nur an Sex denkenden Mädchen hinweg. So kommen die kleinen Luder neben dem Unterricht auch sonst zu einigen interessanten Lektionen...

Szenenbilder