Geschichte der O - Episode 4: Sklavinnen von Samoi

Inhalt

Die O hat Anne Marie schon kennengelernt und wird nun darauf vorbereitet, in ihre Hände überzugehen. Sie wird dafür auf den Landsitz Samoi gebracht, auf dem zu dieser Zeit nur Frauen leben. Dieser Aufenthalt hat das Ziel, sie stärker mit ihrer Weiblichkeit vertraut zu machen. Schließlich erhält sie in einem Ritual von Sir Stephen dessen Initialen.

Kritik

Das Skandalbuch „Geschichte der O“ („L’histoire d’O“) wurde 1954 vom Dominique Aury verfasst und ist bisher in über 60 Sprachen übersetzt. Damit ist es heute wohl mit Sicherheit einer der bekanntesten sadomasochistischen Romane der Welt. Die Geschichte handelt von einer jungen Modefotografin, die aus Zuneigung zu ihrem geliebten René auf all seine Wünsche eingeht, die vor allem aus verschiedenen Formen der Unterwerfung bestehen. Im Verlauf der Geschichte werden diese Prüfungen immer intensiver und der Gefallen der O daran immer stärker.

Szenenbilder

Copyright © FilmConfect Home Entertainment