Geschichte der O - Episode 2: Die Rückkehr aus Roissy

Inhalt

Fünf Tage und fünf Nächte bleibt O allein auf Roissy und durchlebt mehrere Rituale. Für ihr Martyrium erhält sie von René als Auszeichnung einen eisernen Ring, der ihre Zugehörigkeit symbolisieren soll. Nach der Rückkehr wird sie Sir Stephen vorgestellt, der auf O einen starken Eindruck macht. Ihr neues Verlangen stürzt sie in einen starken Gewissenskonflikt.

Kritik

Das Skandalbuch „Geschichte der O“ („L’histoire d’O“) wurde 1954 vom Dominique Aury verfasst und ist bisher in über 60 Sprachen übersetzt. Damit ist es heute wohl mit Sicherheit einer der bekanntesten sadomasochistischen Romane der Welt. Die Geschichte handelt von einer jungen Modefotografin, die aus Zuneigung zu ihrem geliebten René auf all seine Wünsche eingeht, die vor allem aus verschiedenen Formen der Unterwerfung bestehen. Im Verlauf der Geschichte werden diese Prüfungen immer intensiver und der Gefallen der O daran immer stärker.

Szenenbilder

Copyright © FilmConfect Home Entertainment